007

Wanderplan 2020 an Oberbürgermeister Wolfgang Treis übergeben

Nach Fertigstellung des Wanderplanes für das Jahr 2020 wurde Oberbürgermeister Wolfgang Treis ein erstes Druckexemplar überreicht. Joachim Rogalski, Vorsitzender des Eifelvereins Mayen sowie der stellvertretende Vorsitzende Wolfgang Reppenhagen informierten über die im Wanderplan aufgeführten Wanderungen und Veranstaltungen.

Auch im kommenden Wanderjahr werden mittwochs wieder regelmäßig Wanderungen stattfinden. Verschiedene Freitags- und Samstagswanderungen ergänzen das Wanderangebot. Es werden auch wieder Kurzwanderungen von ca. 5 bis 7 Kilometern, meist dienstags, angeboten.
Besondere Veranstaltungen im Laufe des Wanderjahres sind die Wanderung am Aschermittwoch mit Einkehr zum Heringsessen, die Tageskulturfahrt zu den Schlossberghöhlen in Homburg (Saarland) im März, die Wanderung auf dem Premiumwanderweg „Römerpfad“ und die Wanderung im „Freistaat Flaschenhals“ zum „Tag des Wanderns in Deutschland“ im Mai, sowie die Tageskulturfahrt zur ehemaligen NS-Ordensburg Vogelsang im August. Auch über die Kultur- und Wanderfahrt nach Berlin und in den Spreewald im Juni wurde informiert.
Mit der Jahresabschlusswanderung am 25. November endet dann das kommende Wanderjahr. Zur Weihnachtsfeier am 6. Dezember wird man noch einmal in geselliger Runde zusammenfinden, um Erlebnisse des vergangenen Wanderjahres miteinander auszutauschen.
Auf die Einladung zur Teilnahme an den kommenden Eifelvereinsveranstaltungen konnte sich Oberbürgermeister Wolfgang Treis aus terminlichen Gründen noch nicht festlegen. Ein neu gestaltetes Polo-Shirt mit dem Logo des Eifelvereins Mayen, das ihm Joachim Rogalski überreichte, könnte ihm vielleicht eine Entscheidungshilfe sein.
Für die engagierte Vereinsarbeit des Eifelvereins fand Oberbürgermeister Wolfgang Treis anerkennende Worte. Er dankte für die Aushändigung des Wanderplanes und wünschte dem Eifelverein Mayen einen guten Start ins neue Wanderjahr 2020.

30.11.2019 Norgart Gudat

001   002   003  

004   005   006   007