034 Die Wandergruppe vor der Burg Runkel

Auf der mittelalterlichen Steinbrücke vor der Burg Runkel

Tag des Wanderns in Deutschland (14. Mai 2022): Eine Wanderung auf dem Lahnwanderweg
Der Tag des Wanderns wurde 2016 vom Deutschen Wanderverband ins Leben gerufen, um die Arbeit der ehrenamtlich tätigen Vereinsmitglieder in den Wandervereinen stärker in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken.
Das Gründungsdatum des Deutschen Wanderverbandes, 14. Mai 1883, stand für die Wahl der sich jährlich wiederholenden Veranstaltung.

026 Ankunft an der Tropfsteinhöhle Herbstlabyrinth

Besuch der Tropfsteinhöhle "Herbstlabyrinth" im Karstgebiet des Geoparks Westerwald-Lahn-Taunus am 27. April 2022
Ein besonderes Highlight bot des Eifelverein Mayen seinen Wanderfreunden mit der Fahrt zum Tropfsteinhöhlensystem im Karstgebiet des Geoparks Westerwald-Lahn-Taunus am Osthang des Westerwaldes. Auch eine Wanderung über den Karst- und Höhlenlehrpfad Breitscheid, der über die Besonderheit der Region informieren sollte, war geplant. Und so konnte Joachim Rogalski, Organisator der Kulturfahrt, zahlreiche interessierte Teilnehmer begrüßen.

Die Wandergruppe auf dem Nette Schieferpfad

Eine Wanderung auf dem Nette-Schieferpfad am 6. April 2022
Mit einer Wanderung auf dem Nette-Schieferpfad gab Margitta Hamornyik ihr Debüt als Wanderführerin im Eifelverein Mayen. Vom Parkplatz am Ortsrand der Gemeinde Trimbs startete sie mit einer Wandergruppe hinauf zu den Schieferfelsformationen der Trimbser Schweiz, wo auf den Magerwiesen zwischen dem Schiefergestein, nestartig angesiedelt, eine Vielzahl leuchtend blau blühender Küchenschellen bewundert werden konnten.

049

Ein Rundgang über die Rheininsel Niederwerth am 22. März 2022
Zu einem Rundgang über die Rheininsel Niederwerth hatte Wanderführer Klaus Dingeldein die Wanderfreunde des Eifelverens Mayen eingeladen. Von Vallendar aus wollte man in die Inselrundwanderung starten.

043 Auf der Aussichtsplattform Wetterfahne

Eine Wanderung mit spektakulären Ausblicken ins Moseltal am 16. März 2022
Zu einer Moselwanderung rund um Cochem hatte Wanderführer Thomas Braun die Wanderfreunde des Eifelvereins Mayen eingeladen. Von Cochem-Cond aus startete man in die Wanderung.

016 Infos zur Entstehung der Felsformationen

Durch die Ahl zum Glühweinausschank ins Freizeitzentrum am 2. Februar 2022
Eine Wanderung mit Glühweinpause im Freizeitzentrum hatte der Eifelverein Mayen für den Monat Februar angekündigt. Zwei Wandergruppen wollten das Freizeitzentrum über unterschiedlich gesteckte Wanderrouten erreichen.

007 An der Hütte im Eiterbachtal

Start ins neue Wanderjahr am 12. Januar 2022
Mit zwei Wanderungen unterschiedlicher Länge startete der Eifelverein Mayen ins Wanderjahr 2022.

054 Die Wandergruppe vor dem Rathaus

Auf dem Krippenweg Montabaur-Horressen am 1. Dezember 2021
Zu einer vorweihnachtlichen Wanderung auf dem Krippenweg von Montabaur-Horressen hatte Wanderwartin Monika Rogalski die Wanderfreunde des Eifelvereins Mayen eingeladen. Auf zwei miteinander verbundenen Rundwegen werden dem Besucher 180 Weihnachtskrippen präsentiert, die noch bis zum 9. Januar 2022 zu sehen sein werden.

054 Die Langstreckenwanderer am historischen Brunnen auf dem Alten Markt

Von Bad Marienberg nach Hachenburg am 28. Juli 2021

Zu einer Wanderung im Westerwald hatten Wanderführerin Monika Rogalski und Wanderführer Klaus Dingeldein die Wanderfreunde des Eifelvereins Mayen eingeladen. Mit Hilfe eines vorbereiteten Tourenplans wollte man die Westerwaldregion zwischen Bad Marienberg und Hachenburg erkunden.

028 Ausblick ins Rheintal
 

Auf dem Rhein-Burgen-Weg durch den Koblenzer Stadtwald am 7. Juli 2021

Nach der langen Corona-bedingten Veranstaltungspause startete der Eifelverein Mayen mit einer Wanderung durch den Koblenzer Stadtwald in den planmäßigen Wanderbetrieb. Wanderführer Edo Harken hatte zu einer Rundtour mit vielen spektakulären Ausblicken ins obere Mittelrheintal eingeladen. Und so begab sich der Wanderführer mit 19 Wanderern auf den Rundweg. Nach kurzer Wegstrecke erreichte die Wandergruppe das Rittersturzgelände.

008 Die geehrten Eifelvereinsmitglieder

Auszeichnung verdienter Mitglieder im Eifelverein Mayen
Für ihren langjährigen ehrenamtlichen Einsatz im Eifelverein Mayen wurden die Vereinsmitglieder Norgart Gudat, Gottfried Gondorf und Willi Neukirchen mit einer besonderen Auszeichnung geehrt. Da die Ehrungen aufgrund der wegen des Corona bedingten Lockdowns ausgefallenen Mitgliederversammlungen in den Jahren 2020 und 2021 nicht stattfinden konnten, fand die Übergabe der Verdienstnadeln und Urkunden nachträglich unter Leitung des Vorsitzenden Joachim Rogalski im kleinen Kreis unter freiem Himmel in den Burggärten statt.

Eifelverein Mayen unterwegs Eifelverein Mayen unterwegs

Rückblick auf das vergangene und Ausblick auf das kommende Wanderjahr
Die Veranstaltungen des Eifelvereins Mayen konnten im vergangenen Wanderjahr 2020 aufgrund der Corona-Krise nicht durchgängig stattfinden. 25 der 47 im Wanderplan aufgelisteten Wanderungen konnten jedoch zum Einsatz kommen.